Panel: Rekonfiguration religionswissenschaftlicher Grundbegriffe?

  • Karsten Lehmann (Vortragende*r)

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science

Beschreibung

Das Konzept der Systematischen Religionswissenschaft dient als Beispiel für die Prozesse, die im Panel vorgestellt und diskutiert werden. Zum einen blickt es auf eine lange Geschichte innerhalb des Faches zurück. Zum anderen hat es in den vergangenen Dekaden an Kontur verloren. Auf der Basis einer sozialwissenschaftlichen Re-Lektüre des Gladigow’schen Zugangs zu Religion spricht sich der Referent für eine Form von Systematik aus, die über den phänomenologischen Vergleich hinausgeht und systematische Aussagen über Religion aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven greift und miteinander in Beziehung setzt. Am Beispiel der Debatten um den Säkularisierungsbegriff wird illustriert, inwieweit es so eine ‚Systematik als Theorievergleich’ erlaubt, auf eine neue Art fallübergreifende Aussagen über Religion und Religionen zu formulieren.
Zeitraum14 Sep. 2017
EreignistitelDVRW Tagung 'Medien, Materialität, Methoden'
VeranstaltungstypKonferenz
OrtMarburg, DeutschlandAuf Karte anzeigen
BekanntheitsgradNational