Wir sind Planet. Kulturökologische Literaturdidaktik im mehrsprachigen Kontext

Aktivität: VorträgeVortragScience to Science

Beschreibung

Interkulturelle Bildung will ein »Ethos der Weltbürgerschaft« fördern. Die Auseinandersetzung mit ausgewählter Kinder- und Jugendliteratur kann dafür einen Anlass bieten. Sie fokussiert im Sinne des Anthropozän-Konzepts nicht die Gegenüberstellung von Eigenem und Fremdem als eines »Wir und die Anderen«; sie ermöglicht vielmehr die Identifizierung mit und Teilhabe an der Wirwelt auf dem Planeten Erde, so die These dieses Beitrags. Es werden exemplarisch drei »Globalbilderbücher« unter der Perspektive kulturökologischer Literaturdidaktik vorgestellt und ihre Erschließung in Lernszenarien abgeleitet, die zu aktiver Sprachanwendung anregen und in eine gemeinsame Reflexion über die Mensch-Welt-Beziehung im literarischen Gespräch münden. Ziel ist die Erkundung des Potenzials der kulturökologischen Literaturdidaktik für Interkulturelles Lernen im mehrsprachigen Klassenzimmer der Primarstufe.
Zeitraum23 Apr. 2021
Gehalten amPädagogische Hochschule Niederösterreich, Österreich
BekanntheitsgradInternational