Vincent Fröhlich, Lisa Gotto und Jens Ruchatz legen einen Sammelband zur Medienbeziehung von Fernsehserie und Literatur vor

Presse/Medien: Medienbericht

Beschreibung

Game of Thrones, Breaking Bad und Co.: Fernsehserien erleben aktuell einen regelrechten Boom, sind bei Zuschauern wie auch bei Kritikern beliebt, werden vielfach als besonders qualitätsvoll geadelt („Quality-TV“) und von daher gerne mit der traditionellen Kunstliteratur verglichen. Vor diesem Hintergrund untersucht der von Vincent Fröhlich, Lisa Gotto und Jens Ruchatz herausgegebene Sammelband Fernsehserie und Literatur. Facetten einer Medienbeziehung das Verhältnis von Literatur und neueren Fernsehserien aus medienwissenschaftlicher Perspektive.

Zeitraum9 Aug. 2019

Medienabdeckung

1

Medienabdeckung

  • TitelFernsehserie und Literatur
    BekanntheitsgradInternational
    Medienbezeichnung/OutletLiteraturkritik - Rezensionsforum
    MedienformatWeb
    Land/GebietDeutschland
    Datum der Veröffentlichung9/08/19
    BeschreibungVincent Fröhlich, Lisa Gotto und Jens Ruchatz legen einen Sammelband zur „Medienbeziehung“ von „Fernsehserie und Literatur“ vor
    PersonenLisa Gotto

Schlagwörter

  • Fernsehen
  • Literatur
  • Medien
  • Medienwissenschaft
  • Fernsehserie
  • Komparatistik
  • Literaturwissenschaft