Ökosystem Stadt: die Naturgeschichte Wiens

Friedrich Ehrendorfer (Herausgeber*in), Roland Berger (Herausgeber*in)

    Veröffentlichungen: BuchSammelband

    Abstract

    Wien bemüht sich zu Recht, eine "grüne Musterstadt" zu werden. Von ihren natürlichen Voraussetzungen her ist diese Stadt in einzigartiger Weise begünstigt, wie kaum eine andere europäische Metropole. Gelegen am Schnittpunkt mehrerer Großlandschaften, hat sich der Wiener Raum zu einer Drehscheibe von Faunen und Floren aus Süd und Nord, West und Ost entwickelt. Das Hauptanliegen von "Ökosystem Stadt - Naturgeschichte Wiens", des zweiten Bandes der Reihe "Wiener Umweltstudien" ist es, die Kräfte und Zusammenhänge anschaulich zu machen, die seit Jahrtausenden zu der ökologischen Sonderstellung dieser Stadt geführt haben. Zugleich soll der Blick geöffnet werden für die unterschiedlichen Landschaften und Ökosysteme, die hier aufeinander treffen. Zu sehen, was vor den Augen liegt, ist eine in der urbanen Gesellschaft nicht selbstverständliche Fähigkeit. Sie ist heute jedoch notwendiger denn je, wenn wir das einzigartige Naturerbe des Wiener Raumes erhalten wollen.
    OriginalspracheDeutsch
    ErscheinungsortWien
    VerlagBöhlau Verlag
    Seitenumfang744
    ISBN (Print)978-3-205-77420-4
    PublikationsstatusVeröffentlicht - 2011

    ÖFOS 2012

    • 107006 Naturschutz

    Zitationsweisen