"Beliebig nahe" versus "fast alle" - Beliefs zum Grenzwert

Evelyn Süss-Stepancik (Korresp. Autor*in), Stefan Götz

Veröffentlichungen: Beitrag in BuchBeitrag in Konferenzband

Abstract

Im Zuge des Projekt BELLA („Beliefs zum Lernen und Lehren von Analysis“, Univ. Wien und PH NÖ) haben wir fünf Studierenden am Beginn und am Ende des Besuchs einer Schulmathematiklehrveranstaltung zur Analysis im Wintersemester 2018/19 zehn Auszüge aus Schulbüchern zum Grenzwertbegriff („Elemente“) vorgelegt. Daraus wurden zufällig und wiederholt von den Studierenden drei ausgewählt „(Trias“) und daraus Konstrukt(paar)e abgeleitet. Gemäß der Repertory-Grid-Technik wurden diese analysiert und erste Ergebnisse daraus werden im Vortrag präsentiert.
OriginalspracheDeutsch
TitelBeiträge zum Mathematikunterricht 2020
Untertitelauf der 54. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
Redakteure*innenHans-Stefan Siller, Wolfgang Weigel, Jan Franz Wörler
ErscheinungsortMünster
Herausgeber (Verlag)WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Seiten917-920
Seitenumfang4
BandII
ISBN (elektronisch)978-3-95987-140-2
ISBN (Print)978-3-95987-139-6
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 29 Sep. 2020
VeranstaltungGDM-Onlinetagung 2020 - Universität Würzburg, Würzburg, Deutschland
Dauer: 28 Sep. 20201 Okt. 2020
https://gdm-tagung.de/onlinetagung_info

Publikationsreihe

ReiheBeiträge zum Mathematikunterricht : BM

Konferenz

KonferenzGDM-Onlinetagung 2020
Land/GebietDeutschland
OrtWürzburg
Zeitraum28/09/201/10/20
Internetadresse

ÖFOS 2012

  • 503013 Fachdidaktik Naturwissenschaften
  • 503018 Hochschuldidaktik

Schlagwörter

  • Repertory Grids
  • Beliefs
  • Folgengrenzwert
  • Analysis
  • Lehramt Mathematik

Zitationsweisen