Everything is different though nothing has changed? The historical discontinuity's importance for systematic theology: A Response to Mathijs Lamberigts

Titel in Übersetzung: Nichts ändert sich, und doch ist alles anders? Zur Bedeutung historischer Diskontinuität für die systematische Theologie

Veröffentlichungen: Beitrag in BuchBeitrag in Konferenzband

Titel in ÜbersetzungNichts ändert sich, und doch ist alles anders? Zur Bedeutung historischer Diskontinuität für die systematische Theologie
OriginalspracheEnglisch
TitelTradition and the Normativity of History
Redakteure*innenLieven Boeve, Terrence Merrigan
ErscheinungsortLeuven/Paris/Walpole, MA
Herausgeber (Verlag)Peeters Publishers
Seiten87-97
ISBN (Print)978-90-429-2965-4
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013

Publikationsreihe

ReiheBibliotheca Ephemeridum theologicarum Lovaniensium
Band263

ÖFOS 2012

  • 603213 Moraltheologie
  • 603211 Kirchengeschichte

Zitationsweisen