Migrations- und Integrationsforschung - wissenschaftliche Perspektiven aus Österreich

Julia Dahlvik (Herausgeber*in), Heinz Faßmann (Herausgeber*in), Wiebke Sievers (Herausgeber*in)

Veröffentlichungen: BuchSammelband

Abstract

Als klassische Querschnittsmaterie wird Migration in den unterschiedlichsten Disziplinen erforscht. An interdisziplinärem Austausch mangelt es jedoch. Das Jahrbuch für Migrations- und Integrationsforschung will hier Abhilfe schaffen, indem es regelmäßig die Forschungsfragen und Ergebnisse der österreichischen Migrations- und Integrationsforschung dokumentiert. Die Beiträge im ersten nun vorliegenden Band behandeln neben klassischen Themen wie Asyl, Staatsbürgerschaft und Diskriminierung auch neuere Aspekte wie den europäischen Pflegearbeitsmarkt, die Aufenthaltsehe oder die Bedeutung von Migration für Medien und Kunst. Dabei wird neueren theoretischen und methodologischen Ansätzen genauso Raum gegeben wie der Frage, wie sich die Forschungserkenntnisse in die Praxis einbringen lassen. Das Jahrbuch richtet sich insbesondere an die deutschsprachige Forschungsgemeinschaft, darüber hinaus aber auch an ein breiteres Publikum, das an neuen Zugängen zu migrationsbezogenen Fragen interessiert ist.
OriginalspracheDeutsch
VerlagV&R unipress, Vienna University Press
Seitenumfang330
Band2
ISBN (Print)978-3-89971-920-8
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2012

Publikationsreihe

ReiheMigrations- und Integrationsforschung: multidisziplinäre Perspektiven

ÖFOS 2012

  • 504021 Migrationsforschung

Zitationsweisen