Stellungnahme zu "APA: Kur-Ansprüche unabhängig von Religionszugehörigkeit"

Ahmed Gad Makhlouf (Wiss. Berater*in)

Veröffentlichungen: Elektronische/multimediale VeröffentlichungWebpublikation

Abstract

Muslimen in Österreich wird oft unterstellt, dass sie bei Beihilfen oder staatlichen Geldern bevorzugt werden. Vor allem in den sozialen Medien verbreiten sich Behauptungen, die oft aber auf Fehlinterpretationen basieren. So auch mit einem Sharepic (1), das seit 2015 kursiert und behauptet, Muslimas dürften ihre Ehemänner auf Kosten der Krankenkasse auf Kur mitnehmen. Diese „Ausnahme“ erfolge aus religiösen Gründen.
OriginalspracheDeutsch
MediumOnline
PublikationsstatusVeröffentlicht - 27 Juli 2023

ÖFOS 2012

  • 603905 Islam

Zitationsweisen