Web Accessibility - Implementierungsstrategien für ein Gütesiegel

Christine Strauß, Marie-Luise Leitner, Klaus Miesenberger

Veröffentlichungen: Beitrag in FachzeitschriftArtikelPeer Reviewed

Abstract

Neben sozialer Verantwortung und teilweiser gesetzlicher Verpflichtung spricht auch eine Reihe betriebswirtschaftlicher Gründe für barrierefreie Webseiten sowie für eine diesbezügliche Qualitätssicherung. Dieser Beitrag erläutert eingangs wirtschaftliche Aspekte einer Implementierung barrierefreier Webseiten und fokussiert auf der Darstellung, Diskussion und Evaluation ausgewählter Strategiealternativen zur Etablierung eines einheitlichen Web Accessibility Gütesiegels. Ein qualitativer Quervergleich der Implementierungsstrategien bildet die Basis, um in weiterer Folge Entscheidungsträger bei der Auswahl einer geeigneten Herangehensweise auf nationaler Ebene zu unterstützen und somit eine europakonforme Realisierung eines Gütesiegels unabhängig vom Fortschritt internationaler Standardisierungs¬bemühungen zu vereinfachen und zu beschleunigen.
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)71-79
Seitenumfang9
FachzeitschriftHMD : Praxis der Wirtschaftsinformatik
Jahrgang265
Ausgabenummer2
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2009

ÖFOS 2012

  • 5020 Wirtschaftswissenschaften

Zitationsweisen