Zwischen Bekenntnis und Umsetzung: Gelebte gesellschaftliche Verantwortung von Universitäten am Beispiel von University Meets Industry und University Meets Public

Katharina Resch, Judith Fritz

Veröffentlichungen: Beitrag in FachzeitschriftArtikelPeer Reviewed

Abstract

Der gesamtgesellschaftliche Bildungsauftrag von Universitäten besagt, dass offene Universitäten einen Beitrag zu einer offenen Gesellschaft leisten sollen, wenn sie nicht in Isolation lehren und forschen wollen. Grundsätzlich bekennen sich Universitäten in ihren strategischen Dokumenten zu ihrer Verantwortung der Stadt, der regionalen Wirtschaft und den Einrichtungen der Zivilgesellschaft gegenüber. Allerdings sehen wir Aufholbedarf. Projekte in zwei Handlungsfeldern – zur Öffnung der Hochschulen und zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung – veranschaulichen, wie die Brücke zwischen Bekenntnis und Umsetzung geschlagen werden kann.
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)33-38
FachzeitschriftDGWF Hochschule und Weiterbildung
Jahrgang2015
Ausgabenummer2
PublikationsstatusVeröffentlicht - Dez. 2015

ÖFOS 2012

  • 503006 Bildungsforschung

Schlagwörter

  • Weiterbildung
  • Gesellschaftliche Verantwortung
  • USR
  • CSR
  • Offene Hochschule
  • Hochschulforschung

Zitationsweisen