Perspektive Familie: Bildung und Erziehung - Theoretischer Hintergrund

Publications: Contribution to bookChapter

Abstract

Im nachfolgenden Kapitel wird die Thematik von Bildung, Erziehung und Entwicklung unter dem Fokus „Familie“ betrachtet. Dabei wird Bildung als lebenslange Entwicklungsaufgabe und gleichzeitig als Entwicklungsprozess verstanden, der in der Familie seinen Ausgang nimmt und von dieser auch viele Jahre lang begleitet wird. Die Familie legt dabei als primäre Sozialisationsinstanz nicht nur in den ersten Lebensjahren den Grundstock für alle weiteren Entwicklungs- und Bildungsprozesse, sondern trägt im Rahmen der Erziehung auch maßgeblich dazu bei, die Fähigkeit der Selbstbestimmung zu erlangen, was bedeutet, eigene Wertvorstellung zu entwickelt und im Einklang mit diesen und eingebunden in eine Gemeinschaft verantwortungsvoll leben und handeln zu können.
Original languageGerman
Title of host publicationBildung und Erziehung
Subtitle of host publicationWelche Lern- und Entwicklungschancen bieten Familie und Schule in den Bereichen Bildung und Erziehung?
EditorsOlaf Kapella
Place of PublicationOpladen - Berlin - Toronto
PublisherBarbara Budrich
Pages30-55
ISBN (Electronic)978-3-86388-348-5
ISBN (Print)978-3-86388-767-4
Publication statusPublished - 2017

Austrian Fields of Science 2012

  • 504011 Genealogy

Cite this