Sprachenpolitik in Österreich: Bestandsaufnahme 2011

Rudolf de Cillia (Editor), Eva Vetter (Editor)

Publications: BookCollection

Abstract

Das Buch hält eine Rückschau auf die letzten
zehn Jahre Sprachenpolitik in Österreich.
ExpertInnen nehmen zu den zentralen Aktionsfeldern
österreichischer Sprachenpolitik
Stellung. Sie schließen dabei an die Bestandsaufnahme
2001 an (Busch/de Cillia 2003) und
skizzieren die Entwicklungen im Zeitraum
von 2001 bis 2011. In der Mehrzahl der
sprachenpolitischen Felder sind die Befunde
ernüchternd, in einigen Bereichen (z.B.
Österreichische Gebärdensprache, Basisbildung,
Fremdsprachenunterricht) zeigen sich
positive Veränderungen. Das Buch schließt
mit der „Klagenfurter Erklärung revisited“.
Diese im Anschluss an die Klagenfurter Erklärung
2001 neu formulierte Erklärung zur
sprachenpolitischen Situation in Österreich
enthält die zentralen Forderungen, die sich
aus aktueller Sicht ergeben.
Original languageGerman
Place of PublicationFrankfurt
PublisherPeter Lang
Number of pages347
ISBN (Print)3631636865, 978-3631636862
Publication statusPublished - 2013

Publication series

SeriesSprache im Kontext
Volume40

Austrian Fields of Science 2012

  • 602007 Applied linguistics

Cite this