Zuverdienstgrenze zum Kinderbetreuungsgeld: Evaluierung, Simulation, Kostenanalyse

Publications: Book

Abstract

Gegenstand des vorliegenden Berichts ist die Evaluierung der Überprüfung der Zuverdienstgrenzen zum Kinderbetreuungsgeld (KBG) sowie zum Zuschuss zum KBG (KBZ) für das Bezugsjahr 2002. Dabei werden die für dieses Jahr geltenden gesetzlichen Regelungen (Kap. 1) sowie das Prozedere der Einkommensprüfungen dargestellt (Kap. 2). Anschließend werden die Hauptergebnisse der Einkommensüberprüfungen zur Diskussion gestellt und die zu erwartenden Endergebnisse prognostiziert (Kap. 3). Weiters werden Problemfelder sowie Verbesserungsansätze aus Sicht der involvierten ExpertInnen systematisiert wiedergegeben. Basis dieses Abschnitts sind Leitfadeninterviews mit Führungskräften und SachbearbeiterInnen ausgewählter Träger, die seit Einführung der untersuchten Transfermaßnahme kontinuierlich mit KBG-BezieherInnen in direktem Kontakt stehen. (Kap. 4). Anschließend werden Änderungen der Regelung auf Basis der österreichweiten Haushaltseinkommenserhebungen (EU-SILC 2003und 2004) simuliert (Kap. 5). Im nächsten Abschnitt werden die angefallenen Kosten der Überprüfung der Zuverdienstgrenzen wiedergegeben und auf deren Gesamtausmaß für das Erhebungsjahr 2002 extrapoliert (Kap. 6). Eine Zusammenfassung mit Empfehlungen schließt den Bericht ab (Kap. 7).
Original languageGerman
PublisherStudienVerlag
Number of pages64
ISBN (Print)978-3-7065-4390-3
Publication statusPublished - Feb 2007

Publication series

SeriesÖIF Schriftenreihe
Number16

Austrian Fields of Science 2012

  • 504011 Genealogy
  • 509013 Social statistics

Cite this